Was war denn los?

Diese Seiten behandeln nur und ausschließlich den Ausfall des Servers im März 2001. Leider habe ich keine Zeit neuere oder aktuelle Ausfälle zu verfolgen und zu dokumentieren. Wenn ihr das macht, dann bitte ich um eine Nachricht. Ihr werdet mit dieser Dokumentation verlinkt werden.

Ich konnte Deine Seite nicht erreichen... :-(

Gestern gab es gegen 14 Uhr die ersten Beschwerden, daß bei Strato gehostete Seiten nicht abrufbar waren. In einer Mitteilung im Kunden-Forum um 14:42 1 bekannte sich Strato zu Unregelmäßigkeiten bei den Kundenpräsenzen.2 Bei Heise erschienen eine erste Reaktion und Stellungnahme.3

Ist an sich ja nicht weiter wild. Ausfälle kommen immer wieder vor. Ist zwar ärgerlich, aber da kann man wenig machen. Während die von Strato gehosteten Präsenzen offline waren erschien dort die folgende Seite: Der Seitentitel lautete: Ausfall ..

Alles, was rot erscheint ist Zitat aus der Seite, hier der Quelltext der Ersatzseite.

Willkommen !

Dieser Webserver ist zur Zeit aufgrund von technischen Problemen nicht verfügbar. Wir arbeiten so schnell wie möglich an einer Lösung.

Danke für Ihr Verständnis.

Welcome !

This web server is not available at this time because of technical problems. We are working as fast as possible to solve this problem.

Thank you for your understanding.

Das ist, so finde ich, grundsätzlich ein guter Service, daß darauf hingewiesen wird, daß momentan etwas nicht in Ordnung ist.

Das Problem ist aber, daß sich aus dem Kontext ergibt, daß es eine Falschmeldung ist. Bei Strato gab es erhebliche technische Probleme, Domain waren stundenlang nicht erreichbar.4. Diese Seite wurde aber mit dem Response-Code 200 übermittelt. Nach RfC 2616, der als techinscher Standard für diese Response-Codes gilt, sagt:

10.2.1 200 OK

   The request has succeeded. The information returned with the response
   is dependent on the method used in the request, for example:

   GET    an entity corresponding to the requested resource is sent in
          the response;

   HEAD   the entity-header fields corresponding to the requested
          resource are sent in the response without any message-body;

   POST   an entity describing or containing the result of the action;

   TRACE  an entity containing the request message as received by the
          end server.

Der Fehlercode 200 bedeutet demnach, daß mit der Präsenz alles in Ordnung ist und die Seite ordnungsgemäß übertragen wurden. Dem war aber nicht so. Spätestens um 16:50 Uhr wußte man bei Strato, daß mit den Servern etwas nicht stimmt.5 Es hätte ein Response-Code aus dem 5XX Bereich (internal ServerError) übermittelt werden müssen, denn der 5XX-Bereich bedeutet:

10.5 Server Error 5xx

   Response status codes beginning with the digit "5" indicate cases in
   which the server is aware that it has erred or is incapable of
   performing the request. Except when responding to a HEAD request, the
   server SHOULD include an entity containing an explanation of the
   error situation, and whether it is a temporary or permanent
   condition. User agents SHOULD display any included entity to the
   user. These response codes are applicable to any request method.

10.5.1 500 Internal Server Error

   The server encountered an unexpected condition which prevented it
   from fulfilling the request.

10.5.2 501 Not Implemented

   The server does not support the functionality required to fulfill the
   request. This is the appropriate response when the server does not
   recognize the request method and is not capable of supporting it for
   any resource.

10.5.3 502 Bad Gateway

   The server, while acting as a gateway or proxy, received an invalid
   response from the upstream server it accessed in attempting to
   fulfill the request.

10.5.4 503 Service Unavailable

   The server is currently unable to handle the request due to a
   temporary overloading or maintenance of the server. The implication
   is that this is a temporary condition which will be alleviated after
   some delay. If known, the length of the delay MAY be indicated in a
   Retry-After header. If no Retry-After is given, the client SHOULD
   handle the response as it would for a 500 response.

      Note: The existence of the 503 status code does not imply that a
      server must use it when becoming overloaded. Some servers may wish
      to simply refuse the connection.

Vorzugsweise hätte ein 503 mit einem Retry-After übermittelt werden sollen, denn der Fehler lag am Server.

Damit ergibt sich für mich der Schluß, das Strato nicht bereit ist, seine Fehler öffentlich zu machen. Nach außen hin sollen sich die Präsenzen als funktionierend hinstellen, während sie tatsächlich nicht ordnungsgemäß funktionieren. Es gibt ja Seiten, die testen, welche Server derzeit funktionieren und welche nicht. Verständlicherweise will Strato dort zuverlässig erscheinen. Schlüsse aus diesem Verhalten mag man bitte selber ziehen. Ich für meinen Teil werde sie zu gegebeneer Zeit ziehen.

Zur Informationspolitik?

Fußnoten:

1: http://www.strato-forum.de/forum/Forum2/HTML/000132.html
2: http://www.strato-forum.de/forum/Forum2/HTML/000132.html
3: http://www.heise.de/newsticker/data/fro-27.03.01-003/
4: Laut: http://www.internetworld.de/sixcms/detail.php?template=detail_nachrichten&id=10522 über 40 Stunden.
5: Infolge dessen sind momentan unsere Kundenpräsenzen sowie der FTP-Service nicht vollständig verfügbar.

Nepal im Mai 2000.

ImpressumDieses Dokument im WWW: http://www.dominik-boecker.de/strato/ausfall.html